Osteopathie-Ausbildung 2. und 3. Jahr

Tierärzte, die eine Grundausbildung in einer anderen Schule abgeschlossen haben, können gerne die Kurse des 2. und 3. Jahres an der STOA-Medicines folgen.

Ort: Stiftung Obesunne, Bromhübelweg 15, 4144 Arlesheim/Basel
Stundenplan: Freitag und Samstag: 9.00-13.00/14.30-18.30, Sonnstag: 9.00-14.00
Fachbereich: Kleintiere und Pferde (Ausnahmen sind im Programm des Kurses erwähnt)

Programm 2. Jahr

12. Fasciale Osteopathie  III

Datum : 8.-9.-10. Dezember 2017
Referent: Dr. Jean-Philippe Liot
Kurssprache: Französisch mit simultaner Übersetzung ins Deutsche

Programm
In diesem Kurs, unterrichtet Jean-Philippe Liot eine anatomische Studie der longitudinalen, gekreuzten und transversalen Faszialketten (nach Myers). Er präsentiert uns die Rolle der Faszien in der Biomechanik und in der viszeralen Bewegung, beschreit uns dann die verschiedenen Typen von Triggerpunkten und die Anwendung der spezifischen faszialen Techniken am Hund und Pferd.

Kurs-Anmeldeformular oder online-Einschreibung

13. Viscerale Osteopathie  III

Datum : 26.-27.-28. Januar 2018
Referentin: Dr. Sarah Miccichè Walzinger
Kurssprache : Deutsch

Programm
Sarah Miccichè Walzinger begeistert sich seit Jahren für viszerale Techniken. In Ihrer eigenen Praxis, hat sie ihre diagnostischen Zugänge und therapeutischen Ansätze an Kleintieren und Pferden immer weiter differenziert und spezifiziert. In diesem 2.5-tägigen Kurs lernen Sie , in 3 Ebenen zu arbeiten: der makromechanischen Mobilität, der geweblichen Elastizität und der mikromechanischen Motilität. Besondere Schwerpunkte werden Becker Techniken, speziesspezifische Unterschiede und die Erfassung der „résilience tissulaire“ darstellen.

Kurs-Anmeldeformular oder online-Einschreibung

14. Craniale Osteopathie III

Datum : 23.-24.-25. Februar 2018
Referentin: Dr. Sarah Miccichè Walzinger
Kurssprache: Deutsch

Programm
In diesem Kurs wird die Schädelanatomie im Sicht seiner osteopathischen Eingriffen untersucht. Sarah Miccichè Walzinger betont die wichtigsten Punkte des Schädels: die wichtigen Schädelelenke, die Muskelansätze, die Faszien-Ansätze, die Triggerpunkte . Anatomische Details studiert nach Art und Rasse bringen eine spezielle Studie bestimmter häufigen kranialen Erkrankungen. Eine genaue Anwendung dieser spezifischen kranialen Techniken wird an Hunden und Pferden durchgeführt.

Kurs-Anmeldeformular oder online-Einschreibung

15. Strukturelle, fasciale und myotensive Techniken bei Hund und Katze

Datum :  27.-28.-29. April 2018
Referent: Dr. Jean-Philippe Liot
Kurssprache: Französisch mit simultaner Übersetzung ins Deutsche

Programm
In diesem Seminar vermittelt Dr. Liot fasciale und strukturelle Techniken, aus denen er eine von den Hunden gut tolerierte, myotensive Technik ableitet. Er bietet einen schnellen, einfachen und gut standardisierbaren Untersuchungsgang an und gibt hilfreiche Anregungen und Hinweise zur Palpation, um die eigenen Empfindungen genauer einzuordnen und zu interpretieren. Ausserdem präsentiert er einen besonderen Ansatz der Fascienosteopathie und des fascialen Listenings.

Kurs-Anmeldeformular oder online-Einschreibung

16. Fluidische Osteopathie I

Datum : 25.-26.-27. Mai 2018
Referent: Dr. Jean-Marc Hames
Kurssprache: Deutsch

Kurs-Anmeldeformular oder online-Einschreibung

17. „Lahmheiten der Fleischfresser : Behandlung durch fluidische und PAM-Techniken“

Datum : 22.-23.-24. Juni 2018
Referent: Dr. Jean-Jacques Breton
Kurssprache: Französisch mit simultaner Übersetzung ins Deutsche

Programm
Dr. Jean Jacques Breton ist Spezialist für canine Traumatologie. Seit 2002 praktiziert er in seiner Klinik mit großem Gewinn für seine alltägliche Praxis Osteopathie. Dieses Seminar soll Sie in die Lage versetzen, zu entscheiden, ob osteopathische Techniken im vorgestellten Fall  als  primäre  oder  ergänzende  Therapieform  sinnvoll sind. Im Vordergrund stehen praktische Übungen zum Einsatz des Cranialen Rhytmischen Impulses als Hilfsmittel für Diagnose und Therapie, sowohl an den verschiedenen, anatomischen Strukturen, als auch bei spezifischen Erkrankungen.

Kurs-Anmeldeformular oder online-Einschreibung

18. Equine Osteopathie I: Die Techniken von Dominique Giniaux

Datum : 24.-25.-26. August 2018
Referent: Dr. Christian Struchen
Kurssprache: Deutsch

PROGRAMM
Seit mehr als 15 Jahren praktiziert Dr. Christian Struchen täglich die Techniken, die Dr. Dominique Giniaux ihm beigebracht hatte. Er profitierte sehr regelmässig von seinen Ratschlägen bis zu dessen Tod im Jahr 2004.
Es ist diese Erfahrung, die er vermitteln will. Sein Kurs stützt sich auf einige der Lehrmaterialien und Videos, die Dr. Giniaux hergestellt hatte, damit sein Lebenswerk weitergegeben wird.
Er baut seinen Kurs auf seinen aussergewöhnlichen Erfahrungen in Pferde-Lahmheitsdiagnostik und Sportmedizin auf. Er liefert praktische Informationen, um eine Brücke zu schlagen zwischen der klassischen Osteopathie und der klassischen lokomotorischen Prüfung sowie seine Vision, von der Funktion des Pferdes.

Detailliertes Programm (hier klicken)

Kurs-Anmeldeformular oder online-Einschreibung

19. Equine Osteopathie II: Die Techniken von Dominique Giniaux

Datum : 28.-29.-30. September 2018
Referent: Dr. Christian Struchen
Kurssprache: Deutsch

Voraussetzungen: Teil I gefolgt zu haben.

Detailliertes Programm (hier klicken)

Kurs-Anmeldeformular oder online-Einschreibung

Programm 3. Jahr

20. Biomechanik, Rehabilitationsgymnastik und Sattelkunde

Datum : 26.-27.-28. Oktober 2018
Referentinen: Dr. med. vet. Sarah Murri und med. vet. Fabienne Häusermann
Kurssprache: Deutsch

Programm
Sarah Vennes-Murri und Fabienne Häusermann haben sich bereits während des Studiums der Veterinärmedizin in Bern bzw. Zürich vertieft in dieser Materie weitergebildet und arbeiten neben ihrer osteopathischen Tätigkeit seit Jahren in der Pferde- und Reiterausbildung. Ihnen liegt das Verständnis für das Individuum Pferd mit seinen psychischen und physischen Bedürfnissen und die ganzheitliche Erhaltung beziehungsweise Wiedererlangung der Gesundheit besonders am Herzen.

Detailliertes Programm (hier klicken)

Kurs-Anmeldeformular oder online-Einschreibung

21. Fluidische Osteopathie II

Datum : 23.-24.-25. November 2018
Referent: Dr. Jean-Marc Hames
Kurssprache: Deutsch

Programm
Die Praxis und das Studium der Osteopathie werfen Themen auf wie somatisch-emotionale Befreiung, energetische Medizin, der dreigliedrigen Körper-Seele-Geist, das Individuum als Mikrokosmos. Dr. Jean-Marc Hames implementiert nach einer Studie über „die Tradition“, die er sowohl philosophisch als rational sehen will, Diagnose- und Behandlungstechniken nach der Lehre von Dr. Francis Lizon (Gründer der ersten Veterinärosteopathie-Schule in Frankreich). Ein Seminar reich an Informationen und Erfahrungen, das auch auf Reizthemen zu sprechen kommt, mit dem Ziel, die Osteopathie mit klinischen Resultaten abzugleichen.

Kurs-Anmeldeformular
oder online-Einschreibung

22. Neurovaskuläre Osteopathie

Datum : 25.-26.-27. Januar 2019
Referent: Dr. Jean-Philippe Liot
Kurssprache: Französisch mit simultaner Übersetzung ins Deutsche

Programm
In der Faszie enthalten sind Venen und Arterien, die neben ihrer Stützfunktion unter Dehnungen, Kompressionen oder Torsionen leiden. Neuere Studien zeigen, dass, wenn der Blutdruck eine der wichtigsten Konstanten der Homöostase ist, schon winzige Änderungen in der Mikrozirkulationsströmung signifikante Gewebeschäden verursachen können. Die Zugangswege des Gefässsystems erfordern spezifische Ansatzpunkte, weil das Gefässnetz sehr geschützt bleibt. In diesem Modul, wird Dr. Jean-Philippe Liot die wichtigsten „Gefäss-Nerven-Komplexe“ und ihre Zugangswege identifizieren, und Ihnen eine genaue Vorgehensweise der direkten und indirekten Normalisierungstechniken vorschlagen.

Detailliertes Programm (hier klicken)

Kurs-Anmeldeformular oder online-Einschreibung

23. Praxiskurs Pferde

Datum : 22.-23.-24. Februar 2019
Referenten: Dr. Larissa Vicart, Dr. Gabriel Legros und Dr. Roberto Ré
oder
Referenten: Dr. Isabelle Lussot-Kervern und Dr. Stephan Scheidegger

24. Praxiskurs Kleintiere

Datum : 29.-30.-31. März 2019
Referenten: Dr. Sarah Miccichè Walzinger und Dr. Jean-Philippe Liot

25. Zusammenfassung und praktische Prüfung

Datum : 26.-27.-28. April 2019
Referenten: Dr. Jean-Philippe Liot, Dr. Jean-Pierre Pallandre und anderen (zu definieren)